Der globale Klimawandel stellt eine der größten Herausforderungen der Menschheit dar, die sämtliche Aspekte unseres Lebens und unserer Umwelt betreffen wird.

 

Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) beschäftigt sich aufgrund ihres Engagements für Schöpfungsbewahrung und Gerechtigkeit intensiv mit den Themen Klimawandel und Klimagerechtigkeit. Sie ermutigt ihre Mitglieder und Institutionen, gemeinsam die drängenden Probleme des Klimawandels anzugehen.

 

Glaubwürdig handeln“ und „Position beziehen“ – dies sind die beiden Säulen des Klimaschutzengagements der EKvW, mit dem sie ihre gesellschaftliche Verantwortung wahr nimmt. Zum einen reduziert sie die Treibhausgasemissionen in ihren Gemeinden und Institutionen (etwa durch Einsparungen im Energieverbrauch und anderer Ressourcen). Zum anderen setzt sie sich für eine ambitionierte und gerechte Klimapolitik in Deutschland und der EU ein.

Die Klimaschutzaktivitäten der Ev. Kirche von Westfalen:

 

25 % der Gemeinden der EKvW haben bereits das kirchliche Umweltmanagement  „Der Grüne Hahn“ eingeführt und setzen so systematisch Klima- und Umweltschutz um. Ein Umweltteam führt zunächst eine Umweltbestandsaufnahme der Gemeinde durch. Anschließend werden Ziele, Maßnahmen und Abläufe festgehalten, die zur kontinuierlichen Verbesserung der Umweltsituation führen.

www.gruener-hahn.net

Die EKvW setzt eine integrierte Klimaschutzstrategie „Klimaschutz EKvW 2020“ in ihren Gemeinden, Kirchenkreisen und Institutionen um. Mit dem vom Bundesumweltministerium geförderten Projekt sollen bis 2020 40 % der „kirchlichen“ CO2-Emissionen (Basis 1990) in der EKvW vermieden werden. Die maßgeblichen Handlungsfelder liegen in den Bereichen Gebäude, Mobilität, Beschaffung und kirchliche Flächen.

www.klimaschutz-ekvw.de

In dem Projekt „Zukunft einkaufen“ richten Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen ihre Beschaffung klimaverträglich, ökologisch und fair aus. Viele Kirchenkreise und Gemeinden haben dabei u.a. bereits auf Ökostrom umgestellt. Mittlerweile wurde das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderte Projekt auf Einrichtungen von Diakonie und Caritas ausgeweitet.

www.zukunft-einkaufen.de

In der entwicklungspolitischen Klimaplattform der Kirchen, Entwicklungsdienste und Missionswerke „Klima der Gerechtigkeit“ engagieren sich die EKvW und die Vereinte Evangelische Mission (VEM) für Klimagerechtigkeit.


www.kirchen-fuer-klimagerechtigkeit.de

Regionenkarte
Kampagne
Themen
Mitmachen
Materialien
Über uns
Evangelische Kirche von Westfalen Stiftung Umwelt und Entwicklung Bildung f&uumlr Nachhaltige Entwicklung