Internationales Klimacamp der Ev. Jugend Dortmund

Vom 1. bis 14. August 2011 haben sich fünf Nationen aus drei Kontinenten auf dem Ponyhof in Hilbeck getroffen, um gemeinsam am Internationalen Klimacamp "Mission: Klima retten! powered by heaven" der Evangelischen Jugend Dortmund mitzumachen.

Die Teilnehmer, die aus Sri Lanka, Sambia, Irland, Italien und Deutschland für dieses Camp angereist sind, haben sich zwei Wochen mit Gedanken über die Zukunft des Klimas und Klimagerechtigkeit gemacht. Die Gedanken dazu wurden u.a. in Workshops herausgearbeitet. Weitere Ideen und Visionen wurden in einer Zukunftswerkstatt erarbeitet. Zwei Projekte waren hierbei besonders konkret: Zum einen ein Flashmob "The Voice of Nature", der bereits am 12.08.2011 in der Innenstadt in Dortmund umgesetzt wurde. Die Idee ist, dass weitere Flashmobs in allen beteiligten Ländern möglichst zeitgleich stattfinden sollen. Alle Teilnehmenden waren sehr begeistert. Die andere Aktion ist die Kampagnne "Bye Bye Meat once a week". Hier wird um Mitglieder geworben, die der Umwelt zuliebe einmal die Woche auf den Verzehr von Fleisch versichten. Dadurch ernährt man sich gesünder und der CO²-Ausstoß wird erheblich gesenkt.

Die entstandenen Ergebnisse wie Kunst, Musik oder Video werden Teil einer Klimaausstellung, die von 2011 - 2013 durch Westfalen reist. Am 17.09.2011, bei der Eröffnung der Klimaaustellung, können die Exponate in der Jugendkirche in Dortmund begutachtet werden. Aufgrund der tollen Ergebnisse, die auf diesem Camp entstanden, ist die Vorfreude auf die Eröffnung der Klimaausstellung am 17.09.2011 bereits sehr groß. Alle Teilnehmenden haben sich gegenseitig eingeladen und hoffen auf ein weiteres Camp, um die Ideen weiter zu verfolgen.

Regionenkarte
Kampagne
Themen
Mitmachen
Materialien
Über uns
Evangelische Kirche von Westfalen Stiftung Umwelt und Entwicklung Bildung f&uumlr Nachhaltige Entwicklung