„East-West-East-Projekt“ eröffnet die Chance auf saubere Energien

Vom 15.-23. April 2011 fand in Hagen-Berchum eine Internationale Begegnung zum Thema „Renewable Energies and Climate Change“ statt, bei dem 60 Jugendliche – aus den 13 Nationen - die Möglichkeiten hatten, sich über die Thematik auszutauschen.

Während der Woche fanden fast täglich zahlreiche Workshops statt, in denen Kleingruppen verschiedene Themenschwerpunkte bearbeiteten. Exemplarisch sind diesbezüglich der Technik Workshop, in dem die Gruppe einen Sonnenkollektor gebaut hat oder der Ethik Workshop, der sich mit unterschiedlichen Fragestellungen, wie zum Beispiel: „Welche Sicht haben Tiere auf den Klimawandel“, zu nennen. Die Ergebnisse wurden am letzten Abend präsentiert. Nach intensiver Arbeit resultierten die unterschiedlichsten Erfolge, von Fotopräsentationen über Filme bis zu „ecobags“.

Neben den Workshops gab es Exkursionen zu ortsansässigen Firmen, die mit erneuerbaren Energien wie zum Beispiel Solarenergie arbeiten und in der Innenstadt in Hagen wurde ein Flashmob gemacht.

 

 

„I learned that young people can change the situation of climate change.“ (Mario, aus Moldawien)

Regionenkarte
Kampagne
Themen
Mitmachen
Materialien
Über uns
Evangelische Kirche von Westfalen Stiftung Umwelt und Entwicklung Bildung f&uumlr Nachhaltige Entwicklung